Hörprobe - Ernst Engelbrecht
00:00 / 00:00

Hörbuch 'In den Spuren des Verbrechertums'

  • In den Spuren des Verbrechertums Ernst Engelbrecht

  • Sprecher: Peter Bieringer

  • Verlag: KARMERS HAMBURG  (Dezember 2021)

  • Audio 5 CD's

  • Spieldauer 318 Minuten

  • ISBN: 978-3-9817439-6-8

zudem auf allen bekannten Straming-Plattformen erhältlich

Komissar a. D. Ernst Engelbrecht.jpg

Kommissar Ernst Engelbrecht ca.1925

'In den Spuren des Verbrechertums' ist ein Text des tüchtigen Polizei-Beamten Ernst Engelbrecht. Aus diesen Aufzeichnungen über seine Erfahrungen im Milieu spricht überheblicher deutscher Beamten-Jargon und Menschenfreundlichkeit gleichermaßen. Als Kind seiner Zeit nennt er unverstellt 'Gesindel' Gesindel, verteidigt aber auch genauso selbstverständlich die Rechte von Verdächtigen und Angeklagten.

Ernst Engelbrecht versah erfolgreich seinen Dienst zur Kaiserzeit und während der Weimarer Republik und wurde bis zum Kriminal-Kommissar befördert. Der Schwerpunkt seiner verdienstvollen Dienstzeit war Berlin, aber er übte auch in anderen deutschen Städten tatkräftig seine Pflicht aus. Darüber hinaus besuchte er andere Städte und Länder, um sich über die dortige Kriminalität und Polizeiarbeit zu informieren. Das Ergebnis seiner abenteuerlichen Recherchen, nicht minder verdienstvoll vorgetragen von Peter Bieringer, lässt sich auf diesem Hörbuch des Verlags KARMERS HAMBURG nacherleben. 

Ernst Engelbrechts Versuche, sich dem Nazi-Regime nach 1933 anzudienen, schlugen fehl.